Zum Inhalt springen Nederlandse Versie

Reiterhof Gut Stockum

 

Auf dem Reiterhof Gut Stockum fühlt man sich ein bisschen wie im Märchen, denn der Reiterhof Gut Stockum war vor ganz langer Zeit ein altes Rittergut. Schon 1259, also vor fast 800 Jahren, bezog Ritter Hugo von Bar das Gut und lebte dort mit seinen sechs Kindern und seiner Frau. Heute darfst du in dem alten Gutshaus in einem der vielen Gästezimmer übernachten. So hast du die Wahl zwischen der „Hengstbox“, den "Shettystuben“ oder der „Ponywiese“. Auch wenn hier mal echte Ritter gelebt haben, werden heute auf dem Reiterhof Gut Stockum nur Reiterferien für Mädchen angeboten. Insgesamt leben auf dem Gut 90 Pferde und Ponys unterschiedlicher Rassen. Während deiner Ferien kannst du mit deinem eigenen Pflegepferd am Tag bis zu 5 Stunden reiten. Ein besonderes Highlight im Sommer ist das Reiten in der „Hase“, dem Fluss, der vor und hinter dem Gutshaus entlang fließt. Was gibt es sonst noch zu sagen? Ach ja, langweilig wird es dir auf dem Reiterhof Gut Stockum nie. Mehrmals in der Woche werden Reitspiele veranstaltet und jeden Freitag gibt es das große Freitagsturnier, an dem Spring- und Dressurprüfungen abgelegt werden können.

 

 

Interreg Deutschland Nederland Interreg - Grenzregionen gestalten Europa. Grensregio's bouwen aan Europa